Die nächsten Termine  

26Nov
So. 26. Nov. 2017 10:00 - 14:00
Crosstraining
3Dez
So. 3. Dez. 2017 10:00 - 14:00
Crosstraining
10Dez
So. 10. Dez. 2017 10:00 - 14:00
Crosstraining
17Dez
So. 17. Dez. 2017 10:00 - 14:00
Crosstraining
24Dez
So. 24. Dez. 2017 10:00 - 14:00
Crosstraining
31Dez
So. 31. Dez. 2017 10:00 - 14:00
Crosstraining
   

Jubi Logo

   

 

Rot-Gold Etappenfahrt nach Leer am 19./20.07.2008.
"Internationale Bremer RTF" und "Roland-Radmarathon" am 17.05.2008.
Vereinswochenende in Frankfurt/Main vom 30.04. - 04.05.2008.
"Bike On" am 13.04.2008.

 

Rot-Gold Etappenfahrt nach Leer am 19./20.07.2008.

Bericht von Rolf Fellermann:

 

"Anspruchsvolle Rot-Gold-Etappenfahrt nach Leer"

Trotz sehr ungünstiger Wetterprognosen haben 12 hartgesottene Radsportler die Tour in Angriff genommen; 8 aktive Fahrer und 4 Begleitpersonen.
Besonders gefreut haben wir uns über die Gäste aus Berlin.

Die überwiegend flache Tour von Bremen über Delmenhorst, Hude, Oldenburg, Bad Zwischenahn nach Leer erwies sich als äußerst anspruchsvoll.

Nicht nur wiederholte "Plattfüße" und ein Speichenbruch sind erwähnenswert - nein besonders das extrem feuchte Wetter war die Herausforderung.

 

 

-
Diese Etappenfahrt geht in die Vereinsgeschichte als echte Test-Tour für RegenUtensilien ein.
Hier die Highlights:
Überschuhe, Knielinge oder lange Hosen sowie Heck-Spritzschutzbleche sind bei Regen-Prognosen dringend zu empfehlen.
Der Supertip: Spritzschutz auch für das Vorderrad schützt die Kinn- und Gesichtspartie nachhaltig.

Bei den Regenjacken konnte das "Ganzkörper-Kondom" im durchsichtigen Look den Sieg verbuchen: man schwitzt zwar drunter - aber es war absolut wasserdicht.
Die klassischen Regenjacken und auch Gorotex waren nach ca. 4 Stunden Dauerregen "durch".

Aber dennoch: die Strecke war gut gewählt und führte durch schöne Landschaften (die man trotz Regen noch gut erkennen konnte).
Das Hotel (Ostfriesenhof) war erstklassig (Whirlpool/Sauna !) und auch das bewährte Begleit-Team mit super Verpflegung hat zur insgesamt guten Stimmung beigetragen

-

.

Auch wenn das Wetter nicht schlechter hätte sein können: alle haben sich gut amüsiert - somit eine erfolgreiche Veranstaltung!

-

 

-

-

 

 

"Internationale Bremer RTF" und "Roland-Radmarathon" am 17.05.08:

Die 20. "Internationale Bremer RTF" mit dem 12. "Roland-Radmarathon" des RSC Rot-Gold waren ein großer Erfolg!

-


Vor dem Start der RTF.

Trotz unbeständiger Wetteraussichten haben insgesamt 452 Radsportler an der Tour teilgenommen: Davon 43 die Marathon-Strecke von 215 km und 409 die RTF Strecken von 53, 80, 125 und 165 km.

Hier enthalten sind 107 Radsportler der Firma Grontmij, die am gleichen Tag ihren internationale Sporttag in Bremen abgehalten hat.

-

Startgruppe der Grontmij-Fahrer.


Start Marathon.

Die Teilnehmer-Gruppen waren breit gestreut und kam aus ganz Norddeutschland.Die größte Gruppen kamen aus Buxtehude (12), Bremervörde (12) und Bremerhaven (9).
Eine starke Gruppe bildete auch die Truppe vom Weser-Express Bremen (10).

 


Gruppe von Grontmij.............................         ........Weser-Express

Insgesamt 223 Teilnehmer waren vereinsungebundene Trimm-Fahrer, von denen viele das gemeinschaftliche Radsporterlebnis dieser RTF faszinierend gelobt - und sich interessiert nach einer Vereinsmitgliedschaft erkundigt haben. Unser neues Frauen-Trainings-Angebot wird sicher bald neuen Zulauf haben.

Auch der einsetzende Regen trübte die positiven Eindrücke kaum.Einige Sportler schützen sich gegen die Feuchtigkeit mit Müll-Beutel-Mode, womit die Helfer unserer Kontrollstellen gern ausgeholfen haben.


Müll-Beutel-Mode..........................                .....Die ersten Marathonis



Die sportlichen Leistungen sind natürlich auch hervorzuheben: Bereits nach knapp 6 1/2 Stunden kam die ersten Marathonis nach 215 km ins Ziel:
Sportler vom Radsportverein ABC Wesseln(Dithmarschen) hatten die Nase vorn.

Der Vorstand dankt den vielen engagierten Helfern des RSC Rot Gold.
Es ist für alle Mitwirkende eine Freude zu erleben, wie unser Club "lebt" und sich durch Einsatz und Ideen - vor allem auch neuer Mitglieder - immer weiter entwickelt.

 

 

 Vereinswochenende in Frankfurt/Main vom 30.04. - 04.05.2008:

 

Hier ein Kurzbericht von Rolf Fellermann:

Mit 19 Mitgliedern/Partnern haben wir ein tolles verlängertes Wochenende in Frankfurt verbracht. 11 davon haben am Rennen "Rund um den Henninger Turm" teilgenommen.
Vor Ort haben wir noch unsere Mitglieder Hilmar Nordmeier und Jan Horstmannshoff getroffen.

Die Ergebnisse sind unter
www.henninger-rennen.de einsehbar; hier die Mannschaftswertungen:

73 km: 48. RSC Rot Gold 7:02.22,9
Hermann Fricke, Erhard Heintze, Rolf Fellermann, Peter Dieterich und Alfred Lühr

100 km: 58. RSC Rot Gold 9:33.50,8
Holger Luttmann, Günter Becker und Dirk Bürger


Die Einzelergebnisse (auch Gudrun Becker, Andrea Schulz, Hilmar Nordmeier, Jan Horstmannshoff) sind unter A-Z abrufbar.




Was natürlich auch noch zu erwähnen ist:
Am Freitag und Sonnabend haben wir unter der ortskundigen Führung von Erhard 2 wunderschöne Permanenten in den Taunus rund um Frankfurt abgeradelt.

Die nicht mitradelnden Damen haben derweil in "Kultur" und "Shopping" gemacht.

Am Freitag sind wird abends dann im Commerzbank-Tower fachkundig geführt worden - bis hinauf in den 49.Stock nebst Besichtigung der Vorstands-Klos.
Natürlich ist uns auch Frankfurt-Sachsenhausen und der Äppelwoi nähergebracht worden.

-

 

 

"Bike On" am 13.04.2008:

 

Zur "Bike On"-Aktion des BDR hatte der RSC Rot-Gold nach Borgfeld eingeladen. 26 Radler/Innen fanden sich um 10:30 Uhr am Startort ein, um an Fahrt teilzunehmen.
Bei schönen, aber kühlem Frühlingswetter wurden 75 km zurückgelegt. Auf dem letzten Kilometer erreichte der Regen dann doch noch die Aktiven.