Die nächsten Termine  

22Aug
Di. 22. Aug. 2017 17:30 - 20:15
Training Hobby 26-28
23Aug
Mi. 23. Aug. 2017 19:30 - 21:30
Mitgliederversammlung des RSC Rot-Gold
24Aug
Do. 24. Aug. 2017 10:00 - 14:00
Seniorenausfahrt ü60
24Aug
Do. 24. Aug. 2017 17:30 - 20:00
Training Hobby +30 - nach individueller Absprache
29Aug
Di. 29. Aug. 2017 17:30 - 20:15
Training Hobby 26-28
31Aug
Do. 31. Aug. 2017 10:00 - 14:00
Seniorenausfahrt ü60
31Aug
Do. 31. Aug. 2017 17:30 - 20:00
Training Hobby +30 - nach individueller Absprache
3Sep
So. 3. Sep. 2017 10:20 - 16:00
MTB - Eiszeitliche Tour
5Sep
Di. 5. Sep. 2017 17:30 - 20:15
Training Hobby 26-28
7Sep
Do. 7. Sep. 2017 10:00 - 14:00
Seniorenausfahrt ü60
   

Jubi Logo

   

 

  •  Rot-Gold Etappenfahrt "Südschwarzwald" vom 26.-31.07.2009 mit anschließender Alpentour.
  • "Internationale Bremer RTF" am 16.05.2009.
  • Frühjahrsimpressionen 2009.
  • 1. Mai-Fahrt nach Berlin vom 01.-03.05.2009.

 

Rot-Gold Etappenfahrt Südschwarzwald vom 26.-31.07.2009 mit anschließender Alpentour.

 

Gutes Wetter und gute Laune beherrschten unsere diesjährige Radsportreise. Eine Woche, vom 26.7. bis 31.7.2009 hielten wir uns im historischen Gasthof Krone in Bötzingen auf.



Vor dem Hotel.

 

Jeden Morgen um 10 Uhr starteten wir zu den Touren in den Schwarzwald (Kandel, Schauinsland, Belchen), rund um den Kaiserstuhl, ins Markgräfler Land oder ins Elsass (Riquewihr, Ribeauvillé, Grand Ballon).

-


Am Kaiserstuhl.

-

 

 

Unsere Fotos zeigen, dass neben dem Radsport im RSC Rot-Gold die Geselligkeit und Freude nie zu kurz kommt!

-

 

Sechs Rot-Gold-Fahrer fuhren anschließend in den Alpen auf den Spuren der Tour de France.

Vom 2.-9. August durchfuhren Hermann Fricke, Wolfgang Lühmann, Helmut Eidmann, Holger Luttmann, Malte Moeves und Werner Meincke die Französischen Alpen.
Jeden Tag wurde ein Pass bewältigt, in der Regel von TV-Übertragungen wohlbekannte Berge der Tour.
Wunderbare
Ausblicke bei herrlichem Wetter entschädigten für die Mühen auf den Anstiegen!


Auf dem Col du Galibier.


In Alpe d'Huez

Folgende Strecken wurden zurückgelegt:

1.Tag Genf - Albertville (Col du Marais 843m) 95 km, 980 hm
2.Tag Albertville - Bourg St.Maucice (Cormet de Roselend 1967m) 79 km, 1860 hm
3. Tag Bourg St.Maurice - St. Michel de Maurienne (Col de Lìseran 2764m) 140 km, 2400 hm
4. Tag St. Michel de Maurienne - Le Bourg d`Oisans (Col du Galibier 2610m), 84 km, 2060 hm
5. Tag Le Bourg d`Osians - Alpe d`Huez und zurück (1837m), 28 km, 998 hm
6. Tag Le Bourg d`Oisans - St. Jean de Maurienne (Col de la Croix de Fer 2067m) 80 km, 1624 hm
7. Tag St. Jean de Maurienne - Albertville (Col de Madelaine 1993m), 75 km, 1864 m

 

 

 

"Internationale Bremer RTF" und "Roland-Radmarathon" am 16.05.09:

 

Die "Internationale Bremer RTF" und der "Bremer Roland-Radmarathon" am 16.05.2009 war mit 415 Teilnehmern wieder eine hervorragende Bremer Werbung für den Rennrad-Breitensport.

Zum 215 km-Marathon, der in der "Super-Cup"-Wertung des BDR ausgeschrieben war, gingen 130 Fahrer/innen (100 Vereins- und 30 Trimmfahrer/innen) um 9:00 Uhr an den Start am Fuße des Bremer Fallturms.

 

 

 

Vor dem Start zum Marathon.


Um 10:00 Uhr starteten dann bei sonnigem Wetter 285 Sportler/innen (davon 200 Trimmfahrer/innen) zur RTF (Radtourenfahrt mit dem Rennrad).
Angesichts des guten Wetters nahmen viele die Gelegenheit wahr, die längeren 125 km und 165 km-Strecken zu fahren. Stürze und größere Pannen blieben aus.

 

 

 

 




Insgesamt waren an den 5 Verpflegungsstellen, im Streckenservice, an der Anmeldung und am Kuchenbuffet rund 35 Vereinsmitglieder des RSC Rot-Gold unermüdlich im Einsatz, um die Sportler/innen, die aus ganz Deutschland angereist waren, zufrieden zu stellen.
Der Vorstand dankte am Ende des langen Radsporttages allen Aktiven für ihren Einsatz.


 

Frühjahrs-Impressionen 2009:

-

In Delmenhorst am 23.05.2009

-

 
Zur "Moorlosen Kirche" am 19.04.2009............ Die Sonne scheint so schön! Kaffepause muss sein!

 


Viele Rot-Gold`ler bei der RTF in Bremen-Vegesack.

-

 


Start zur 5-Hügel-Tour am 10.05.2009.

-

 
Kurze Pause...............................................Lange Pause bei Espresso und Eis.

 

1. Mai-Fahrt nach Berlin vom 30.04.-03.05.2009.

Bericht von Erhard Heintze:

Unsere 1. Mai-Fahrt nach Berlin war ein voller Erfolg. Bei mildem Wetter genossen wir am 30.4. abends im italienischen Restaurant Da Franco in der Spandauer Innenstadt die letzten Sonnenstrahlen.

Am 1. Mai ging es dann entlang des Mauerradweges von Spandau nach Potsdam,
wo die Besichtigungen von Schloss Cecilienhof und Schloss Sanssouci obligatorisch waren.

 

Kultur ist angesagt: Vor Schloss Cecilienhof in Postdam.

-

Dann rechts am Wannsee entlang Richtung Norden durch den Grunewald zurück nach Spandau (80 km).
Abends dann mit den Frauen, die tagsüber die Liebermann-Villa am Wannsee besucht hatten und dann im Loretta am Wannsee einkehrten, ins Nikolaiviertel zum Berliner Essen in der Gerichtslaube.

Am 2. Mai radeln auf der Großen Spandauer Permanente, die uns ins ruhige und flache Havelland führte.

-


Noch einmal deutsche Geschichte: Vor Schloss Sanssouci in Postdam.


Die Damen tagsüber in der Orangerie und im Garten von Schloss Charlottenburg. Abends dann wieder Da Franco mit italienischem Abschlussabend.

Am 3.5. dann um 10.15 Uhr Spree-Rundfahrt durchs neue Berlin auf dem Bootsdeck ab Charlottenburger Schloss bis Jannowitzbrücke.

Bei gutem und sonnigem Wetter ein schöner Abschluss unserer diesjährigen Berlin-Vereinstour!

-

Zum Abschluss:auf der Spree durch die neue Berliner Mitte.