Nächste Veranstaltungen  

24Apr
Di. 24. Apr. 2018 17:00
RSC Rennradtraining
25Apr
Mi. 25. Apr. 2018 19:30
Rot-Gold Mitgliederversammlung
1Mai
Di. 1. Mai. 2018 17:00
RSC Rennradtraining
5Mai
Sa. 5. Mai. 2018 8:00
Rot-Gold RTF und Rolandmarathon
8Mai
Di. 8. Mai. 2018 17:00
RSC Rennradtraining
15Mai
Di. 15. Mai. 2018 17:00
RSC Rennradtraining
22Mai
Di. 22. Mai. 2018 17:00
RSC Rennradtraining
29Mai
Di. 29. Mai. 2018 17:00
RSC Rennradtraining
5Jun
Di. 5. Jun. 2018 17:00
RSC Rennradtraining
12Jun
Di. 12. Jun. 2018 17:00
RSC Rennradtraining
   

index

 

Dr. Hartmut Intemann
Hartmut

 Der RSC Rot-Gold trauert um Hartmut Intemann, der seine letzte Tour angetreten hat.

Wir werden ihn sehr vermissen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

   

Was sind RTF-Radtouren und Rad-Marathons?

An Wochenenden und Feiertagen führen Radsportvereine in der ganzen Bundesrepublik sogenannte RTF-Veranstaltungen über verkehrsarme Nebenstraßen und in landschaftlich reizvollen Gegenden durch. Die Strecken sind mit Richtungspfeilen ausgeschildert, so dass man keinerlei eigenes Kartenmaterial benötigt. Die Touren werden von den meisten Teilnehmern mit dem Rennrad absolviert, es können aber auch Trekkingräder oder Mountain-Bikes benutzt werden. Die üblicherweise angebotenen Distanzen sind ca. 40, 70, 110 oder 150 km lang. Für geübte Ausdauersportler gibt es auch Marathon-Strecken ab 200 km. So hat jeder die Möglichkeit, eine Strecke auszuwählen, die seiner persönlichen Fitness entspricht. An Kontrollstellen (ca. alle 25 km) hält der Veranstalter meist Getränke und Verpflegung bereit. Die gefahrenen Kilometer und die erreichten Punkte werden in einer Wertungskarte festgehalten.

Am Jahresende hat man dann einen guten Überblick über die eigenen radsportlichen Leistungen.
In Bremen werden die Wertungskarten-Punkte in einer Landes-Rangliste und im RSC Rot-Gold in einer Vereinsrangliste festgehalten.

Was sind RTF-Permanenten?

Neben den RTF-Veranstaltungen gibt es die sogenannte RTF-Permanenten. Das sind Touren nach Streckenskizzen, die man an jedem Tag der Woche fahren kann. Die Startzeit ist frei wählbar, die Startpunkte liegen meist bei Tankstellen oder Gaststätten. Allein in Bremen und Umgebung gibt es über 40 solcher "Permanenten". Sie sind alle im jährlichen Breitensportkalender des BDR enthalten.
Zur gemeinsamen Fahrt einer "Permanente" verabredet man sich meist privat auf einer unserer monatlichen Mitgliederversammlungen.
 

Was ist Country-Tourenfahren (CTF)?

Das Country-Tourenfahren (CTF) ist die breitensportliche Variante des Mountainbiking. Bei CTF's sind Strecken von ca. 25 km bis ca. 60 km zu fahren. Auch diese Veranstaltungen, meist in hügeliger Landschaft oder im Mittelgebirge angeboten, finden sich im Breitensportkalender des BDR.