Der RSC Rot-Gold besteht bekanntermaßen nicht nur aus den ganz harten Fahrerinnen und Fahrern, die auch im Winter mal eben 400KM-Touren fahren, sondern auch aus einer aktiven Rentnergruppe, die ebenfalls versucht, einigermaßen fit durch den Winter zu kommen. Corona hindert uns leider daran, gemeinsame Ausfahrten mit der immens wichtigen Halbzeitpause und Klönschnack in einem warmen Café durchzuführen. Deshalb sind wir auf uns allein gestellt und jeder versucht seine Ausfahrten so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wegen der Wetterbedingungen habe ich mich meistens für das Tourenrad oder das Crossover entschieden. Also, warme Klamotten an, Regenzeug eingepackt, Neoprenüberschuhe über die SPD-Schuhe und ab in die Umgebung von Bremen. Ganz wichtig im Gepäck: Große Thermoskanne mit Kaffee und ein paar Stücke Kuchen. Das Tempo bleibt altersgerecht (andere Rentner, die keine Radsportler sind, würden mir jetzt wahrscheinlich einen Vogel zeigen) und man kann auch noch ein wenig die Umgebung beobachten. So habe ich tatsächlich noch ein paar neue Ecken in unserem Revier kennen gelernt (siehe Bilder) und bei Tarmstedt sogar Kraniche aus ganz geringer Entfernung beobachten können. Mit diesen Touren kamen dann aber auch bis zu 95KM zustande und am Ende freute man sich immens auf die heiße Dusche zuhause. Ich hoffe, dass so ein wenig die Leistungsfähigkeit erhalten bleibt und beim Saisonstart auch wieder das Rennrad der Favorit ist. Abgerundet wurde das Winter-"Training" mit leider viel zu wenigen persönlichen Kontakten innerhalb der Rentnertruppe, z.B. Spaziergängen (immer Corona-Regel-gerecht!!!). Meistens blieb aber nur das Telefon und WhatsApp um sich mal ein wenig auszutauschen. Insbesondere die gemeinsamen Radtouren oder Spaziergänge (je nach Wetterlage) und dem obligatorischen Einkehrehrschwung fehlen uns aber nach wie vor am meisten.

Manfred

 

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.